Betongaragen: langlebig und preisgünstig

Garagen Anzeige

Betonfertiggaragen bestehen aus Stahlbeton-Fertigteilen, die besonders robust und langlebig sind. Dabei ist die Garagenform und Größe variabel wählbar und auch bei der äußeren Gestaltung können Betongaragen durch lichtdurchlässige Elemente, Extrafenster, Tore in diversen Farbtönen und Oberflächenstrukturen sowie Farbputze oder verklinkerte Fassaden die unterschiedlichsten ästhetischen Ansprüche erfüllen.

Wer sich für eine Beton-Fertiggarage interessiert, hat die Möglichkeit, einen kompletten Garagenkörper einschließlich Boden zu kaufen und anliefern zu lassen oder aber einzelne Wand-, Tor- und Deckenelemente, die am Garagenstandort zusammengefügt werden. Sofort nach der Montage, die oftmals nicht länger als eine Stunde dauert, sind Fertiggaragen aus Beton betriebsbereit. Sie können als Einzelgaragen oder Reihengaragen eingesetzt werden. Hinsichtlich der Dachform setzen die Hersteller auf unterschiedliche Dachflächen. Möglich ist unter anderem auch – nach entsprechender Vorbereitung – eine Dachbegrünung.

Vorteile der Betongarage sind vor allem in den vergleichsweise langen Garantiezeiten und der preisgünstigen Errichtung zu sehen. Im Vergleich zur gemauerten Garage kann sich durch die Verwendung einer Betongarage ein beträchtlicher Preisvorteil ergeben. Die Nutzfläche ist aufgrund der geringeren Wandstärke zudem größer.

Fertiggaragen-Bausätze zum Selbstbau ermöglichen eine zusätzliche Kostenreduzierung, da die Einzelelemente in Eigenleistung am Standort aufgebaut werden. Vor allem Sonderausführungen und Größen lassen sich bei Bausätzen besser realisieren als bei Betongaragen in einem Stück. Auch hinsichtlich der Dachgestaltung eröffnen sich mehr Möglichkeiten. Anstelle eines Flachdachs können Bausatz-Garagen zum Beispiel auch mit einem Satteldach versehen werden, die Dacheindeckung erfolgt unter anderem mit Profilplatten oder sogar mit Ziegeln.