Wer die Wahl hat, hat die Qual. Dies gilt insbesondere für den Kauf einer Garage. Denn Garagen gibt es in den unterschiedlichsten Typen und Ausführungen. Als Fertiggarage, Blechgarage, Stahlfertiggarage, gemauerte, massive Garage, Holzgarage oder Betonfertiggarage. Dazu kommt, dass beim Bau einer Garage beinahe alle Größen, Formen und Farben in Fragen kommen. Allein Ihr Geschmack entscheidet!

Juwel, Grötz, Zapf, Kesting, Estelit: Markenhersteller von Garagen

Dabei sollte eine Garage auch immer zu Ihnen und Ihrer Immobilie passen. Daher ist es von Nutzen Ihre Wünsche vor dem Kauf zu fixieren. Dies gilt natürlich auch für die Fassadengestaltung – denn auch hier bieten sich jede Menge Möglichkeiten Ihre Garage optisch Ihrem Haus anzugleichen. Oder möchten Sie vielleicht eine günstige Holzgarage als attraktives Einzelobjekt mitten im Garten errichten. Auch dies stellt kein Problem dar. Und ganz wichtig: Mittlerweile auch die Fertiggaragen der neuen Generation kaum noch von einer massiv gemauerten Garage zu unterscheiden.

Die Fertiggarage: Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis

Dabei können Sie mit dem Kauf einer Fertiggarage jede Menge Geld sparen. Denn während Sie für den Bau von massiv gemauerten Garagen ca. 10.000 – 15.000 € einkalkulieren müssen, bekommen Sie für ca. ein Drittel des Preises sehr stabile Fertiggaragen in hochwertiger Markenqualität. Bevorzugen Sie für Ihre Garage ein Flachdach, ein Satteldach oder ein begrüntes Dach – möchten Sie den Komfort einer Schlupftür nutzen und welches Garagentor findet Ihre Zustimmung? Ein Kipptor, Ein Sektionaltor, ein Schiebetor oder ein Schwenktor? Sie sehen: Wer den Bau bzw. Kauf einer Garage plant, kann von den gegebenen Möglichkeiten aus den Vollen schöpfen. Hier lohnt sich auf jeden Fall eine gute Vorab-Information – zum Beispiel durch den Besuch der verschiedenen Internet-Shops.